Historisches Bauernhaus im Herzen von Großheirath

Kaufpreis:

299.000,-- €

Baujahr:

ca. 1742 / 1768

Grundstück:

ca. 2.930 m²

(Erweiterungsoption auf bis insgesamt ca. 7.300 m²)

Fläche:

ca. 659,19 m² (EG + OG)

Zimmer:

18

Schlafzimmer:

17

Badezimmer:

1 + 2 WC

Garagen / Stellplätze:

1 Doppelgarage, 1 Einzelgarage, mehrere Stellplätze

Heizung (Baujahr):

Holz-Zentralheizung (2005),

zusätzliche Gas-Heizung (2001) sowie Gas-Anschluss vorhanden

Energetische Angaben:

Kein Energieausweis notwendig, da Denkmalschutz

Besonderheiten:

Baudenkmal

Riesige Scheunen

Grundstück mit Erweiterungsoption

Zisterne

Teilw. Fußbodenheizung

Maklercourtage:

4,76 % inkl. gesetzlicher MwSt.

Objektbeschreibung:

 

Das beschauliche Anwesen liegt auf einer Anhöhe im Herzen von Großheirath, genau gegenüber der Großheirather Kirche.

 

Der Gasthof „Zum goldenen Lamm“ in Großheirath, der schon im Jahre 1288 erwähnt wurde, liegt an der alten „Hohen Straße“ zwischen Nürnberg und Erfurt.

Im Jahre 1288 übergab Christian, Schultheiß von Coburg, sein Eigengut in „Heyrit“ dem Kloster Langheim. 1588 wird dort erstmals die Gastwirtsgerechtigkeit erwähnt.

(Gemeindearchiv, Gemeinde Chronik Großheirath, Verfasser unbekannt)

 

Das zweigeschossige Gebäude in seiner heutigen Form und Gestalt verfügt über ein Schopfwalmdach und ist etwa im Jahre 1742 vom damaligen Besitzer Andreas Eller neu errichtet worden.

 

Die jahrhunderte lange Nutzung als Gaststätte mit großer Gaststube, Tanzsaal, Gäste-Zimmern und Zimmern für das Dienstpersonal endete im Jahr 1920 mit dem Tod des Eigentümers. Der große Tanzsaal, der heute durch eingezogene Zwischenwände unterteilt ist, war zusätzlich zur barocken Haupttreppe wohl auch über eine Dienstbotentreppe zugänglich.

 

Noch um 1800 genießt es im Ort das alleinige Recht „ auf ewige Zeit“ Bier ausschenken zu dürfen. (Gemeinde Archiv Großheirath, Urkundensammlung).

 

Ein Umbauplan von 1959 lässt die Rekonstruktion der alten Grundrisse zu. (Staatsarchiv Coburg, LRA Bauakte 14178).

 

Demnach bestand im Erdgeschoss eine große Gaststube mit einer eigenen Wirtschafts- und einer eigenen Waschküche.

 

Nach barocker Manier profiliert sind die Tür- und Fenstergewände des aus Werkstein befindlichen Erdgeschosses.

 

Zu den Schauseiten mit einer Blechverkleidung in Ziegelstruktur versehen ist das aus Eichen-Fachwerk bestehende Obergeschoss.

 

Der Eingangsbereich des Hauses führt über eine schmucke Sandsteintreppe und die herrschaftlich anmutende, erhöhte Terrasse in das großzügig gestaltete Foyer des Hauses.

 

Vom Foyer aus sind nahezu sämtliche Zimmer im Erdgeschoss zu erreichen.

 

Direkt an das sehr große Wohnzimmer mit Fußbodenheizung und Fliesenboden im Erdgeschoss grenzt die geräumige Küche mit Gewölbedecke und Platz für einen Essplatz an. Die Küche ist bereits im Kaufpreis enthalten und ist ebenfalls mit Fliesenboden ausgelegt.

 

Das angrenzende Badezimmer ist mit Dusche, WC und Waschbecken ausgestattet und verfügt über ein Fenster.

 

Im Erdgeschoss befinden sich weiterhin zwei Wirtschaftsräume, ein weiteres Badezimmer sowie ein WC, ein Holzlager, so wie zwei Heizungsräume und diverse Abstellräume. 

 

Über eine stattliche, breite Barocktreppe aus Holz mit gesägten Balustern ist der Zugang zum Obergeschoss möglich.

 

Im Obergeschoss befinden sich 13 Zimmer die teilweise miteinander verbunden sind, aber auch separat vom Flur aus zugänglich sind.

 

Die Zimmer und mehrere Zugänge über verschiedene Treppen lassen ausreichend Platz für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten.

 

Ein riesengroßer Dachboden mit Tageslichtfenstern, der sich über zwei Etagen erstreckt, bietet sehr viel Platz und vielfältigste Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Die Beheizung des Bauernhauses erfolgt aktuell über eine Holzheizung (Baujahr 2005) mit 3.000 Litern Warmwasserspeicher. Ebenfalls ist eine Gas-Heizung (Baujahr 2001) im Haus vorhanden. Diese müsste lediglich mit dem bereits vorhandenen Gas-Anschluss verbunden werden.

 

Ein besonderes Highlight bietet ein sehr großer Gewölbekeller aus Sandstein mit mehreren Kammern und Gängen. Diese tollen Gewölbekeller bieten sich hervorragend als Weinkeller oder eine Weinstube an und sind sowohl vom Wohnhaus als auch vom Hof aus zugängig.

 

Unmittelbar an das Wohnhaus stehen gesondert L-förmig Stall- und Scheunenbauten.

 

Reichlich Platz zum Lagern von Heu, etc. ist in der sehr großen Scheune gegeben, die sich im Bereich zwischen Stall und den Garagen befindet.

 

Bei der Grundstücksgröße besteht je nach Bedarf die Möglichkeit der Erweiterung auf bis zu insgesamt ca. 7.300 m² gegen Aufpreis.

 

Dann wäre das Grundstück auch zur Tierhaltung, etc. geeignet.

 

Für die Kraftfahrzeuge stehen neben einer Doppelgarage und einer Einzelgarage mehrere Stellplätze zur Verfügung.

 

 

Lage:

 

Großheirath liegt im südlichen Landkreis von Coburg mit direkter Anbindung an die B4 und die A73.

 

Coburg und Lichtenfels sind in ca. 7 min., Ebern in ca. 12 min. und Bamberg in ca. 25 min. erreichbar.

 

In unmittelbarer Nähe befinden sich Bäcker, Metzger, Arzt, Physiotherapie, Hotel, Gaststätte, Bushaltestelle sowie eine Bank.

 

Kindergarten, Kindergrippe und Grundschule sind ebenfalls vorhanden.

Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss.jpg
JPG-Datei [1.3 MB]
Grundriss Obergeschoss
Grundriss Obergeschoss.jpg
JPG-Datei [1.2 MB]

Courtagepassus:

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit zustande. Die Courtage in Höhe von 4,76 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis ist mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages (notarieller Vertragsabschluss) verdient und fällig. Vorstehende Provision ist in den Kaufvertrag aufzunehmen. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Vermittelnden und/oder Nachweisenden, Immobilien Schmidt Großheirath und ggf. deren Beauftragter, erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten trägt der Käufer. Wir sind berechtigt, mit der anderen Vertragspartei eine Honorarvereinbarung zu treffen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Anfragen werden nur bei vollständig ausgefüllten Kontaktdaten beantwortet. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Immobilien Schmidt Großheirath 09565 / 610 520

Anrufen

E-Mail

Anfahrt